ADDIO LIDO CIAO MEZZO

Falls euch ab und an das Gefühl umgab, dass irgendetwas fehlt, aber ihr nicht genau wusstet, was das sein könnte: Es war der Raviolinewsletter! Eure Verbindung zwischen der Aussenwelt und allem, was sich “inside the Teigtasche" befindet, euer Abonnement mit den neuen Geschmäckern, dem neuesten Pasta-Tratsch und Olio extra vergine Klatsch. Doch keine Angst, hier kommt er wieder, der Newsletter mit einer geballten Packung Kau-action und Gaumenspass für die ganze Familie!


 

Und wie ein Sommergewitter prasseln wir gleich mit der Goodnews-Tür in euer trautes Oberstübchen: Wir werde unsere eigenen Nachbarn

wobei man natürlich nicht wirklich Nachbarn sagen kann, wenn man da wohnt, respektive pachtet, respektive wir starten besser von vorne… Von ganz vorne!

CIAO MEZZO

Es war an einem schönen, sonnigen Tag und es war amore auf den ersten Schmaus! Wir durften von Tobis Pizza napoletana probieren und waren verzaubert, konnten nicht genug kriegen, so dass er mit seiner Teigmaschine bei uns im 51 einzog und seither mit Liebe und Demut knetet, während wir uns hinter den Scheiben verstecken und beim Anblick dieses sanften Umgangs mit den kräftigen Bärenpranken im zarten Teig verschmachten. Nicht einmal Fabios lästige free-Jazz-Eskapaden - es hört sich in etwa an, als hätten ein paar Rennmäuse je zwei Dosen Red Bull gekippt und würden dann verzweifelt im Klavier nach einem Ausgang suchen - während der Raviolimanufatturerei konnten den jungen Herrn aus der Ruhe bringen.



Nun war Tobi - auch bekannt als the notorious 801 - bei uns, aber es reichte uns nicht. Wir spannten ihn auf dem Lido ein, so dass alle Welt von seiner gaumenverzaubernden Pizza kosten konnte, aber es reichte uns noch immer nicht!

Darum eröffnen wir nun mit Tobi an der Mülhauserstrasse 53 eine PizzaPasta Bude. Da das ja nur die Hälfte unseres Milieus ist und eigentlich auch nur die Hälfte unseres Etablissements, nennen wir das Bambino beim Namen: “Mezzo”.

Passend dazu heisst dann das momentan noch als Büropalast genutzte 51 “Mezzo”. Wenn dann die Ämter fertig damit sind uns zu sagen, was wir alles aus feuer-, wasser- oder sonst welcher-polizeilicher Schutzregelungen ändern könnten, heisst dann alles zusammen vielleicht einfach “tutto”. Brav wie wir sind, haben wir übrigens mal die Fenster ausgewechselt und sind gerade mit den Akustikpaneelen am herumwerkeln. Nicht dass man meint, wir würden da schummeln wollen oder uns gar störrisch verhalten! Glücklicherweise machen wir solche Dinge auch einfach gern…




Genau so gern eben, wie wir mit Tobi zusammen in der Küche stehen und das Menü für unser mezzo definieren! Das wird vegan und vegetarisch und manchmal auch carnivorisch. Auf jeden Fall mit pizza napoletana und ravioli freschi und pasta vegano!

Falls Yannick demnächst Zeit findet, könnt ihr dann auch in Bälde über diese wunderschöne URL --> www.mezzomezzo.ch <-- einen Platz besetzen und Öffnungszeiten einsehen.


ADDIO LIDO Herbst heisst aber auch, dass die stagione dal Lido sich bald ihrem Ende zuneigt. Das macht uns immer etwas wehmütig, wobei wir bei diesem Sommer sagen müssen, dass wir auch einfach mal froh über eine kleine Pause sind und endlich mal den Sand aus den Unterhöschen schütteln können. Und uns dann auch gleich auf die nächste Saison freuen, denn das wird voraussichtlich die letzte sein. Vorläufig jedenfalls, falls uns aber jemand einen Spielplatz von etwa 3000qm Grösse in der Stadt vermittelt: Gerne!


ZUSAMMENFASSEND:

ADDIO LIDO / 15.10.2022 / 18:00

CARBS BY THE NOTORIOUS 801

GROOVES BY SHAK, D. HAZE THE BLAZE & LIDO DISCO SQUAD

DRINKS BY LIDOLIQUIDOCREW

LYSBÜCHELSTRASSE 330

CIAO MEZZO / 21.10.2022 / 17:00

CARBS BY THE NOTORIOUS 801 & SQUADRA VIOLI

GROOVES BY DJ MEZZOMOXER

DRINKS BY MARKYMARC AND FAMILY

MÜLHAUSERSTRASSE 53


 

PS: Wir haben unterschrieben. nach dem mezzo kommt das basso. klingt unlogisch? stay tuned.

seid lieb zu euch und zu anderen!

Grüsse aus dem 51



224 Ansichten