top of page

über smoothness und carne

Cari Amici

Schicht im Schacht. Schon wieder. Links und rechts müssen wir zusehen, wie unseren Freunden mit gebundenen Händen die Kneipen, Restaurants, Bars und Clubs den Bach runter sausen. Da ist es auch kein Trost, dass man nun endlich Zeit hat, sich darüber zu informieren, welcher Kampfjet denn nun am besten zu unserem Militär passt… Wie viele gastronomische Betriebe man wohl mit den 6 Milliarden retten könnte? Nur, mit dem Finger zeigen und der Faust auf den Tisch hauen, hilft im Moment aber auch nicht viel. Deshalb haben wir uns darum gekümmert, euch mit einem pappsatten Beitrag entzücken zu können. Aber zuerst seid ihr jetzt gefragt: Solidarisiert euch mit den Gastronom*innen dieser Stadt, indem ihr mit einer gratis SMS hier unterschreibt:


HIER UNTERSCHREIBEN!


Danke fürs unterschreiben. Nun zu uns:

Wir haben uns mit den Pizzabuben und -mädchen von VITO in den Forschungskeller begeben und entwickelten in einem hochtechnischen, biophysikalischen Verfahren ein neues Ravioli. Da geht es allerdings nicht um Genmanipulation, sondern um Ressourcenverwertung. So dass weniger Abfall und mehr Schmaus entsteht. Ganz im Sinne der Ökologie. Und bevor es euch selber in den Sinn kommt: nein, die Füllung besteht nicht aus übrig gebliebenen Pizzateigrändern! Also, gestatten: